Wellness zum Trinken

Mode & Lifestyle von Maria am 07.08.2013

Die Hitze hält an und der Körper zeigt langsam aber sicher einige Verschleißerscheinungen. Besonders wichtig ist natürlich das Trinken, um bei diesen Temperaturen nicht zu dehydrieren. Zum Durstlöchen eignen sich am besten Wasser und ungesüßte Tees, mit denen ihr ganz schnell eure Flüssigkeitsreserven wieder aufgetankt habt. Doch es gibt auch einige gute Alternativen, die euch erfrischen und mit verschiedenen Geschmäckern begeistern.

Fruchtiger Eistee selbstgemacht

Eistee wird eigentlich von allen großen Marken angeboten. Der große Nachteil bei den fertigen Getränken ist der hohe Anteil an Zucker. Als Durstlöscher sind sie also nur bedingt und in Maßen geeignet. Etwas aufwendiger, dafür aber umso erfrischender, ist ein selbstgemachter Eistee. Dazu besorgt man sich einen guten grünen Tee, z.B. bei TeeNatur im Online Shop, den man nach Anleitung kocht und dann abkühlen lässt. Je schneller er abkühlt, desto besser, denn so können sich weniger Bitterstoffe bilden. Wenn der Tee abgekühlt ist, fügst du noch etwas Limettensaft hinzu (frisch oder gekauft) und gießt das Ganze mit Fruchtsaft auf. Zu grünem Tee eignet sich besonders gut Mangosaft, den du bei Allyouneed.com günstig bestellen kannst.

©Ti Grüner Tee & Mango / ALLYOUNEED.COM

Dort gibt es auch einen neuen Eistee, der aus Bio Rohstoffen hergestellt ist und bedeutend weniger Zucker enthält als herkömmliche fertige Eistees. Der Ti Grüner Tee & Mango ist also auf jeden Fall eine Geschmacksprobe wert.

Erfrischende Milchprodukte und Smoothies

Gut gekühlte Milchprodukte können an heißen Sommertagen ein guter Ersatz für üppige und schwere Mittagsmahlzeiten sein. Eine reine Buttermilch pur oder mit frischen Früchten gemischt, ist unglaublich erfrischend und fühlt alle Energiereserven wieder auf. Zusätzlich wird der Körper mit wertvollem Calcium versorgt. Super lecker und sättigend sind auch Frucht-Smoothies, die man nach Bedarf mit Eis, Milch oder Jogurt zubereiten kann.

©gänseblümchen / PIXELIO

Frische Erdbeeren und Himbeeren schmecken toll mit Vanillejogurt und ein paar Blättern frischer Minze. Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt und alles ist erlaubt. Eine große Auswahl an Smoothie-Makern findest du bei Amazon.

Prinzipiell sollte man bei heißen Temperaturen darauf achten, dass die Getränke nicht all zu kalt sind, da der Körper im Anschluss dann mehr schwitzt. Gegen übermäßiges Schwitzen hilft ein lauwarmer Salbeitee am Morgen. Salbei sorgt dafür, dass sich die Poren zusammenziehen und man weniger schwitzt.

©Benjamin Matzmorr / PIXELIO

Für eine schnelle Erfrischung zwischendurch kann man auch einfach eine Zitrone oder Limette auspressen und den Saft zu einer Flasche Wasser geben. Wer am Abend eher ein paar kühle Drinks bevorzugt, der findet in der Kategorie Wein und Spirituosen sicherlich den passenden Gutschein für seinen Einkauf. Dann also Wasser Marsch und guten Durst!

©Artikelbild: S.Hainz / PIXELIO