Günstige Medikamente für die Hausapotheke – das gehört hinein

Familie & Freizeit von Claudia am 03.05.2012

In den Zeiten von Internet boomt das Online Geschäft immer mehr. Auch Online Versandapotheken, die ein umfangreiches Sortiment an rezeptfreien Medikamenten zur Verfügung stellen, gehören zu den aufstrebenden Online Shops.

Die Vorteile, günstige Medikamente in einer Internet-Apotheke zu kaufen, liegen klar auf der Hand. Statt ausverkauften Medikamenten aus der nahen Filiale kann man seine notwendigen Medikamente für die Hausapotheke bequem über das Internet bei einer Versandapotheke bestellen, spart dabei einiges an Geld und erhält den Vorrat innerhalb weniger Werktage.

versandapotheke
Versandapotheke

Hausapotheke aufstocken
Allein der Hausapotheke muss ein gewisses Maß an Sorgfalt zukommen. Medikamente, die man in Online Apotheken mit Gutscheinen wie bei https://www.gutscheinpony.de/mediherz.html (www.mediherz-shop.de)kaufen kann, müssen dabei natürlich immer auf das Mindesthaltbarkeitsdatum überprüft werden. Abgelaufene Medikamente können ihre Wirkung verlieren beziehungsweise schaden dem Körper mehr, als sie helfen.

Wichtigste Bestandteile für die Hausapotheke sind dabei vor allem Schmerztabletten und Schmerzmittel, zum Beispiel gegen Kopfweh, Bauchdrücken oder Gelenkschmerzen. Solche Schmerzsalben gibt es auch für Gelenkläsionen wie Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen, die kühlen und die Durchblutung zu Selbstheilungszwecken des Körpers anregen.

mediherz
mediherz

Erste häusliche Maßnahmen sind auch gegen erste Anzeichen von Husten, Schnupfen, Heiserkeit und Fieber notwendig, die mit Hustensaft, Schleimlösern und Fiebermitteln bekämpft werden können. Auch Lösungen oder Präparate zum Gurgeln helfen oft schon dabei.

Üblich sind zudem Salben, Gele und Cremes gegen Mückenstiche, Sonnenbrand, Juckreiz und kleinere Wunden wie Kratzer oder Schnitte. Bevor man diese mit Wundheilsalben behandelt, sollte man vor allem offene Stellen vorher mit einem Wunddesinfektionsmittel behandeln.
Verbandmaterial günstig besorgen
In der Hausapotheke sollten aber nicht nur Medikamente vorhanden sein, sondern auch Material, oberflächliche Verletzungen zu behandeln. Dazu zählen Knochenbrüche, angebrochene Gliede, verrenkte oder ausgekugelte Gelenke, Verbrennungen, Erfrierungen sowie dergleichen mehr.

Auch dieses Verbandsmaterial kann man über Online Apotheken erwerben. Ein Gutschein für die Shop Apotheke (www.shop-apotheke.com), um günstig an Verbandmaterial zu gelangen.

Shop-Apotheke
Shop-Apotheke

Für die Erstversorgung bei solchen Blessuren sollten in der heimischen Hausapotheke Pflaster in verschiedenen Größen, sterile Mullbinden sowie Kühlkompressen vorhanden sein. Außerdem sind Verbandspäckchen, Verbandsmaterial für Brandwunden und Verbandswatte notwendig, um angeschlagene Körperteile richtig zu fixieren und zu lagern, bevor der Gang zum Arzt angetreten werden kann.

Kleinere Instrumente wie Splitterpinzette, Fieberthermometer, Zeckenzange, Einmalhandschuhe und nicht zuletzt eine Erste-Hilfe-Anleitung haben ihren Platz ebenso in der Hausapotheke, da auch die Behandlung gegen Insektenbisse, leichte Erkrankungen sowie Erstversorgung bei Ohnmacht gegeben sein  muss. Diese Materialien sind zwingend notwendig, um vor dem Gang zum Arzt optimale Hilfeleistung zu garantieren und Wartezeiten zum Beispiel über Nacht ohne Verschlechterung zu überdauern.