Sprachen online lernen

Familie & Freizeit von Maria am 26.09.2013

Volkshochschule und überteuerte Sprachkurse in sogenannten Sprachinstituten waren gestern. Heute lernt man Sprachen online. Der Vorteil, du lernst genau in dem Tempo, in dem du die Sprache lernen möchtest und das Programm kann sich genau auf deinen individuellen Kenntnissen aufbauen. Zudem ist so ein Onlinekurs meist günstiger und du kannst ihn von überall aus machen. Du musst nicht extra das Haus verlassen, sondern machst es dir auf dem Sofa gemütlich, oder nimmst deinen Laptop und gehst bei schönem Wetter in den Park.
Babbel nicht rum!

©Cornelia Menichelli / PIXELIO

Ein sehr angesehener Anbieter von Online Sprachkursen, ist das Portal babbel.com. Dort kannst du dir unter 12 Sprachen deinen Favoriten auswählen und in einer ersten ca. halbstündigen Lerneinheit dein Wissen testen und das System von babbel ausprobieren. Denn hier lernt man Sprachen auf spielerische Art und Weise und mit mehrfacher Wiederholung der neuen Worte, Wortgruppen und Grammatik. So hast du bereits nach kurzer Zeit gängige Redewendungen drauf und kannst dich auch im Urlaub verständigen, ohne die ganze Zeit Hände und Füße benutzen zu müssen. Nach der kostenlosen Testversion kannst du dich für ein Sprachlern-Abo entscheiden, das du mit einem babbel Gutschein natürlich günstiger erhalten kannst.
Aller Anfang ist schwer…

©Ich-und-Du / PIXELIO

…Das gilt auch für das Sprachenlernen. Hast du dich aber erst einmal reingefunden und bleibst am Ball, dann wirst du Stück für Stück immer besser werden und deine Sprachkenntnisse ausbauen. Wenn du bereits über einen Grundstock an Sprachwissen verfügst, dann lohnt sich das Schauen von Filmen und Fernsehserien im Original. Wer Schwierigkeiten beim Verstehen hat, der kann ruhig die Untertitel einschalten, denn auch so lernt man eine Sprache besser und schult vor allen Dingen sein Sprachverständnis und die Aussprache. Filme und Serien im Original erhältst du bei Amazon, oder wenn du sie nicht extra kaufen, sondern nur online schauen möchtest, kannst du das auch bei maxdome.
In jedem Falle gilt, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist und eine Sprache zu lernen nicht mal ebenso in 30 Tagen klappt, auch wenn diverse Lehrbuchanbieter damit werben. Lerne einfach in deinem eigenen Tempo und verlieren niemals den Spaß am Lernen.

©Artikelbild: w.r.wagner / PIXELIO