Deutschland goes Veggie

Mode & Lifestyle von Maria am 06.08.2013

Der Vorschlag der Grünen Fraktionsvorsitzenden Renate Künast einen vegetarischen Kantinentag  pro Woche in Deutschland einzuführen, sorgt dieses Woche für Diskussionen unter den Deutschen. Brauchen wir Bevormundung wenn es um das Thema essen geht? Natürlich brauchen wir die nicht, wenn man davon ausgeht, dass jeder Mensch über seine Ernährung und die Konsequenzen, die daraus entstehen, gründlich nachdenkt. Aber ist das wirklich gewährleistet, wenn es in deutschen Kantinen die Auswahl zwischen Fleisch, Fleisch und Fleisch gibt?

©Works Fotostudio & IT-Bereich / PIXELIO

Ein vegetarischer Tag ist also eine durchaus gute Idee, die die Vielfalt von einheimischen Produkten und vegetarischen Speisen in den Mittelpunkt rücken kann.

60 Kilogramm Fleisch

60kg Fleisch, das ist die Menge, die jeder Deutsche im Schnitt pro Jahr isst. Das ist mehr als doppelt so viel, wie von Ernährungsexperten empfohlen wird. Fleischkonsum ist meist mit einer erhöhten Aufnahme von ungesättigten Fettsäuren verbunden, die sich vor allen Dingen in Wurst und Hackfleisch finden. Es geht also nicht grundsätzlich darum den Deutschen den Fleischkonsum madig zu machen, oder gar zu verbieten. Vielmehr geht es um einen maßvollen Genuss von Fleischwaren, denn nicht nur die Gesundheit der Menschen leidet bisweilen unter dem hohen Fleischkonsum, auch Tiere in Massentierhaltung leiden und nicht zuletzt leidet die Umwelt, die durch erhöhten CO2-Ausstoß und übermäßige Güllemengen geschädigt werden kann.

©Michaela Wille / PIXELIO

Weniger Fleisch macht also für uns alle Sinn. Vor allen Dingen bietet ein vegetarischer Tag eine willkommene Abwechslung auf unseren Speisetellern, die doch allzu oft mit Fleischstücken, die in immer gleich schmeckenden Bratensoßen ertränkt werden, bestückt sind. Da wird nämlich die Frage aufgeworfen, ob wir uns täglich für Fleisch entscheiden, weil es so besonders lecker ist, oder weil es uns meist ohne große Wahlmöglichkeiten angeboten wird?
Wer gutes Fleisch für seinen Grillabend kaufen möchte und dieses nicht im Supermarkt kaufen möchte, der kann sich bei Gourmetfleisch hochwertiges Fleisch von Rind, Schwein und Lamm bestellen.

Alternativen?! 

Bereits 7 Millionen Deutsche verzichten komplett auf Fisch und Fleisch. 800.000 von ihnen leben sogar vegan, verzichten also nicht nur auf Fleisch, sondern auf alle tierischen Produkte wie z.B. Milch, Honig und Leder. Diese Lebensweisen sind Alternativen zu einem Fleischkonsum, der in Deutschland und in weiten Teilen der Welt nicht ohne Leid von Tieren und Umweltbelastung gedeckt werden kann. Ein sehr interessantes Buch zu diesem Thema hat Jonathan Safran Foer geschrieben.

©tiere essen buch / BUECHER.DE

Sein Bestseller „Tiere Essen“ beschäftigt sich mit der Problematik des hohen Fleischkonsums in der westlichen Welt und mit den Gefahren, die davon ausgehen. Das Buch kannst du mit einem buecher.de Gutschein günstig kaufen und dich von Foers Ansichten inspirieren lassen. Wer ernsthaft über eine Ernährungsumstellung nachdenkt, der kann sich auch ohne großen Aufwand von immer neuen vegetarischen Gerichten überzeugen lassen. Kochboxen von kochzauber und HelloFresh bieten dir eine ganze Woche lang abwechslungsreiche Gerichte inkl. Rezepte und aller Zutaten. Auf Wunsch vegetarisch oder mit Fleisch und Fisch. 

©Artikelbild: Klaus Steves / PIXELIO