It’s SMOOTHIE-Time

Mode & Lifestyle von Maria am 26.04.2013

©MagicSmoothieToGo / Conrad

5 Mal am Tag Obst und Gemüse, das empfiehlt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Besonders für Menschen, die viel Unterwegs sind und wenig Zeit haben, ist es oft schwierig, sich an diese Empfehlung zu halten. Die Versorgung mit Vitaminen und Obst zu gewährleisten, ist allerdings gar nicht so schwer, wie viele denken und kann zudem auch noch wahnsinnig abwechslungsreich sein. Zum Beispiel mit einem Smoothiemaker. Eine großartige Maschine um Obst jeder Sorte zu zerhäckseln und zu einem wohlschmeckenden Getränk zu verarbeiten. Gut geeignet für Menschen, die selten Zeit haben zu Hause zu essen, sind Smoothiebereiter, deren Mixbecher gleich für unterwegs genutzt werden kann.
Durchgedrehte Erdbeeren

©SaraHegewald / PIXELIO

Dass demnächst die Erdbeerzeit beginnt, scheint ein guter Anstoß zu sein, endlich wieder mehr Obst zu essen und das auch zu genießen. Erdbeeren sind reich an Vitamin C und enthalten lediglich 32 Kilokalorien pro 100 Gramm. Werden sie reif geerntet, haben sie eine angenehm natürliche Süße. Als Smoothiezutat eignet sich die Erdbeere besonders gut, da sie in Kombination mit Jogurt und Honig zu einem lecker fruchtigen und erfrischenden Shake gemixt werden kann. Da rückt die Bikinifigur in greifbare Nähe und was ist besser, als mit Genuss ein wenig gesünder und besser zu leben.
Selbstgemacht ist immer noch am besten
Doch auch beim übermäßigen Konsum von Smoothies ist Vorsicht geboten. Smoothies bestehen zwar aus frisch verarbeitetem Obst, aber sie sättigen bei Weitem nicht so gut, wie das die Stücken Obst tun würden, die man in diesem Smoothie verarbeitet. Das größere Volumen des Obstes füllt den Magen besser und trägt so zum Sättigungsgefühl bei. Besonders beim Kauf von fertigen Smoothies sollte man darauf achten, was in dem Getränk tatsächlich drin ist, denn besonders die Schale wird meist nicht mitverarbeitet, was dazu führt, dass wichtige Vitamine und Nährstoffe verloren gehen.

©birgitH / PIXELIO

Daher empfiehlt es sich für einen gesunden Smoothie die Zutaten selbst auszuwählen, auf regionale Produkte zu achten, die die meisten Vitamine enthalten, und die ganze Frucht zu verarbeiten. Dann steht dem gesunden Smoothiegenuss nichts mehr im Weg.

©Artikelbild: AndreaKusajda / PIXELIO