1. Home
  2. Magazin
  3. Shopping Hacks
  4. Kontowechsel mit Prämie - Bis zu 175€ Willkommensbonus!

Kontowechsel mit Prämie - Bis zu 175€ Willkommensbonus!

 19. September 2018
Katrin in Shopping Hacks

Konto wechseln und Geld verdienen? Geht ganz einfach. Wir haben zusammen mit unserem Partner CHECK24 die Top 3 kostenlosen Girokonten mit den höchsten Wechsel-Prämien, den höchsten Zinsen und weitere Benefits für dich aufgelistet. Mit unseren 3 Schritten geht Kontoeröffnung mit Prämie und Kontowechsel mit System ganz einfach. Also los - hol dir 175€!

Auch keine Lust mehr, viel Geld über Kontoführungskosten zu verlieren?

Spar-Potenzial: Spare dir unnötige Kontoführungsgebühren und hole dir Willkommensprämien bis 175€ obendrauf!
Unsere Top 3 besticht mit den höchsten Prämien und besten Konditionen: Gebührenfrei, gute Zinsen, kostenfreie Kreditkarten und Willkommensboni.

Kontowechsel - Welche Bank ist die Richtige?

Top 1: Commerzbank - der höchste Bonus

Kontoführungskosten: 0€

Kostenlos abheben: 9000 Banken in ganz Deutschland

Kontoeröffnung Prämie: 175€ → Kriegt man nur, wenn man das Konto über Check24 abschließt. Ein exklusiver Deal!

Bedingungen Prämie: Als Willkommens-Prämie erhälst du aktuell von der Commerzbank 100€ nach 3-monatiger Nutzung ausgezahlt, d.h. du musst mindestens 25€ pro Monat eingezahlt bekommen. Außerdem erhälst du 75€ Cashback, die du bei bei Cashback-Partnern einlösen kannst. 

Zinsen: 0%

Kostenlose Kreditkarte

Aktion gültig bis: bis auf Widerruf

JETZT bei Commerzbank (Bonus 100€) oder CHECK24 (Bonus 175€) beantragen!

Top 1: INGDiBa - die mit den besten Zinsen

Kontoführungskosten: 0€

Kostenlos abheben: 58.000 Automaten in ganz Deutschland

Kontoeröffnung Prämie: 0€

Bedingungen Prämie: Der Prämien-Zeitraum ist abgelaufen, aktuell werden keine Prämien angeboten. Jedoch lohnt sich der regelmäßige Check, die 2,0% Zinsen bleiben ungeschlagen.

Zinsen: 2% → So hohe Zinsen gibt es heute sonst nirgendwo

Kostenlose Kreditkarte

JETZT bei Check24 beantragen! 

Top 3: comdirekt - der NTV-Gewinner 2018

Kontoführungskosten: 0€

Kostenlos abheben: 9000 Automaten in ganz Deutschland

Kontoeröffnung Prämie: 148-500€ in den ersten 2 Jahren

Bedingungen Prämie: Jeder Kunde erhält 100€ Willkommens-Prämie sowie 24 Monate lang 2€ pro Kontogutschrift. Zusätzlich erhält jeder 10. Neukunde eine Extraprämie von 500€!

Zinsen: 0,01%

Kostenlose Kreditkarte

laut NTV bestes Girokonto 2018

gültig bis: Aktion 500€ verlängert bis 30.9.2018

JETZT bei Check24 beantragen! 500€ Bonus nur noch bis Sonntag, 30. September 2018

Wie wechsel ich mein Konto mit Prämie?

Du kannst dein Girokonto oder Tagesgeldkonto kannst du jederzeit kündigen und brauchst  dafür auch keine besonderen Gründe angeben. Nur ein Festgeldkonto hingegen ist auf eine bestimmte Laufzeit festgelegt.

Am besten beantragst du erst ein neues Konto und kündigst danach dein altes. Mit unseren Tipps geht es ganz einfach.

Wie vorgehen beim Kontowechsel?

Folge einfach unseren 3 Schritten, um deine Bank zu wechseln und Kontoführungskosten zu entgehen. 

Denn einst ist dir sicher: Jedes Girokonto ist kostenlos, welches wir dir vorstellen. Ganz gleich, ob Kontowechsel zur Commerzbank, Bankwechsel zur ING DiBa oder ein neues Konto bei der Postbank.

Nur vom Bank Wechseln zur Sparkasse würden wir abraten - die Kontoführungsgebühren gelten als besonders teuer.

Schritt 1: Beantrage dein neues Konto mit Kontoeröffnung Prämie

  1. Entscheide dich zum Beispiel bei CHECK24 für ein neues Konto und beantrage es online. Du bekommst daraufhin Unterlagen per Mail. Dann fehlt nur noch die Bestätigung, dass du wirklich die beantragende Person bist: Entweder zeigst du bei der Bank persönlich deinen Pass oder Perso vor oder nimmst am Ident-Verfahren per Internet teil.

  2. Es dauert ungefähr eine bis zwei Wochen, bis dein Konto eröffnet ist. Deine Karte zum Abheben und die Tans für das Online-Banking kommen mit der Post separat.

  3. Überweise ein volles Monatsgehalt auf dein neues Konto und belasse ein halbes Monatsgehalt auf dem alten Konto. So stellst du sicher, dass alte Daueraufträge gedeckt sind!

Kontowechsel - was passiert mit den Lastschriften?

Achte darauf, dass du die Prämien-Bedingungen erfüllst, z.B. dass du beim Arbeitgeber das neue Konto für das Gehalt angibst, damit dein neues Konto auch dein Gehaltskonto wird!
Denn das Gehalt auf dem Konto ist oft die Voraussetzung für den Willkommensbonus. Und auch die Lastschriften, die noch auf dein altes Konto laufen, müssen beachtet werden. Wechsele deshalb mit System - wir zeigen, wie!

Schritt 2: Wechsel die Bank und kündige dein altes Konto mit System

Mit diesen Tipps vermeidest du Fehlbuchungen: Zum Beispiel Daueraufträge, Paypal, Konto Verknüpfungen mit Internet-Diensten und ähnliches.

Kontowechsel mit System ist ganz einfach - entspann dich!

1. Wie melde ich neue Kontoverbindung? Deine Bank hilft oft dabei

Seit dem 18. September 2016 sind deutsche Banken dazu verpflichtet, beim Kontowechsel zu helfen.

  • Wende dich an deine Bank und nutze den gesetzlichen Kontowechselservice!
  • Der Kontowechselservice sollte die Kontodaten analysieren und Zahlungspartner über die neuen Kontonummer informieren.
  • Du willst mehr darüber wissen? Bei kontofinder.de kannst du dich über verschiedene Arten des Kontowechselservice informieren

2. Was passiert mit den Lastschriften? Bankwechsel mitteilen

Informiere alle relevanten Einrichtungen und Personen über Kontowechsel - sofern nicht durch Kontowechsel-Service geschehen!

Dazu zählen Daueraufträge und Lastschriften-Empfänger. Folgende Liste hilft beim systematischen Vorgehen, hake ab!

  • Vermieter
  • Telefon/Internet - Anbieter
  • Haushaltsabgaben (Rundfunkbeitrag)
  • Abonnements (Zeitschriften, Nahrungsmittel)
  • Versicherungen (Unfall, Krankenkasse, Rente, Leben, Risiko, Hausrat, Haftpflicht, KFZ)
  • Internet-Bezahldienste (Netflix, Amazon, Paypal, Lieferdienste u.ä.).
  • Sportvereine oder Fitnessstudio
  • Finanzamt

3. Ist Bankwechsel ein Aufwand? Nein, lasse beide Konten nur 3 Monate parallel laufen

Dadurch können keine Fehlbuchungen entstehen und Rechnungen, die noch auf dein altes Konto laufen, werden bezahlt. Beachte folgende Punkte:

  1. Überprüfe wöchentlich den alten Kontoauszug

  2. Wird noch etwas abgebucht? Wenn ja, melde beim Empfänger die neue Verbindung!

  3. Nach 3-4 Monaten werden keine Buchungen mehr vom alten getätigt? Dann kannst du mit unserem Musterschreiben unten im Artikel beruhigt kündigen.

Schritt 3: Freu dich über Kontoeröffnung mit Prämien, Zinsen und mehr

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Konto! Du sparst ab jetzt Kontoführungsgebühren und gewinnst einen Willkommensbonus und höhere Zinsen :-) 

Musterschreiben zum Kopieren: So kündigst du die Bank

Einfach per Copy & Paste bei Word einfügen, deine Daten einfügen und faxen. Alternativ kannst du auch den Kündigungsservice beim Online-Banking nutzen, falls deine Bank dies anbietet.

Konto kündigen / Bank wechseln

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich das Konto mit der Kontonummer XXXXXXX zum XX.XX.20XX. Überweisen Sie Restguthaben und sonstige Beträge auf mein neues Konto bei der X-Bank:


Inhaber: Gudi Gutscheinpony

IBAN: XXXXXXX

BIC: XXXXXXX

Bank: X-Bank


Bestätigen Sie mir bitte den Eingang meiner Konto-Kündigung schriftlich.


Mit freundlichen Grüßen

Gudi Gutscheinpony

Wie spare ich noch mehr Fixkosten?

Folgende Artikel (und noch viel mehr) der Reihe Sparen helfen dir beim Sparen für die schönen Dinge im Leben - also viel Spaß beim Geld sammeln, denn das geht jetzt einfacher. Mit uns - für mehr Luxus im Leben:)