Gutscheinpony

Erfrischend einfach - Limonade selber machen

Ob in der Sommerhitze oder den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling - eine Erfrischung passt eigentlich immer. Aber statt ungesunden Zuckerdrinks kannst du Limonade auch einfach selber machen. Wir haben dir Infos und Rezepte zusammengestellt, so dass du direkt ans Werk gehen und deine eigene Limo zaubern kannst.
  1. Home
  2. Magazin
  3. Zuhause
  4. Erfrischend einfach - Limonade selber machen

Limonade ist soooo lecker. Im Sommer eine tolle Erfrischung und rund ums Jahr eine gern gesehene Zutat bei Longdrinks und Cocktails. Schon 99% der Kinder lieben die bunten, oft gefärbten Erfrischungsgetränke. Wir zeigen dir, wie du eine leckere Limonade einfach selber zauberst, die am Ende genauso bunt ist, wie das industriell gefertigte Getränke, und mindestens doppelt so lecker. 

Warum Limonade selber machen?

Im Grund liegt es ja auf der Hand, warum es sich lohnt, Limonade selber zu machen. Denn selbst gemachte Limonade hat den unbestreitbaren Vorteil, dass du genau weißt, welche Inhaltsstoffe sie enthält - schließlich wirst du sie selber zusammengemixt haben. Im Gegensatz zu Farbstoffen, Zucker und anderen doch eher ungesunden Stoffen enthält deine selbstgemachte Limo nur so viel Zucker, wie es dir schmeckt, frische Früchte, Kräuter und Wasser. Abgesehen macht es doch einfach Spaß, sein Lieblingsgetränk selbst anzurühren, Varainten auszuprobieren und den Drink schön dekoriert bei Geburtstagen, Grillabenden oder sonstigen Anlässen zu kredenzen.

Die besten Rezepte für Limonade

Los geht es! Wir probieren verschiedene Limos aus! Such dir deine Lieblingslimo aus und starte deinen ersten Limo-Produktionsversuch!

Klassische Zitronenlimonade

Wie gesagt: es handelt sich hier um einen absoluten Klassiker. Wie der jedem am Besten schmeckt, muss wahrscheinlich jeder für sich herausfinden und ein bisschen mit Zucker und Zitronensaft experimentieren. 

Du brauchst: 

  • 150 ml frischen Zitronensaft (zwei Zitronen)
  • 1 Liter Wasser 
  • 100 g Zucker (plus oder minus so viel wie du magst)
  • eine Prise Salz
  • ein paar Zweige Zitronenmelisse

Und so wird’s gemacht:

Fülle das Wasser, den Zucker und das Salz in einen Topf und koche das Gemisch auf, bis der Zucker sich vollständig gelöst hat. Dann das Ganze abkühlen lassen, Zitronensaft hinzufügen und umrühren, die Zitronenmelisse leicht anstoßen und dazugeben. Die fertige Limonade in Krug, Gläsern oder Bechern servieren. 

Himbeer-Rosmarin-Limonade

Wenn du die Farbe rosa magst, wird das hier wahrscheinlich deine absolute Lieblingslimonade. Lass uns loslegen!

Du brauchst: 

  • 4 Zweige Rosmarin 
  • 4 Zweige Minze 
  • ca. 250 g Zucker 
  • ca. 250 g Himbeeren 
  • 2  Bio-Zitronen 
  • Wasser

Bei diesem Rezept braust du einen Sirup, mit dem du später ganz easy eine Limonade machen kannst. 

Und so wird’s gemacht: 

500 ml Wasser, Zucker und Rosmarinzweige in einen Topf geben und aufkochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat - das dürfte nach ca. 9 Minuten der Fall sein - und ein Sirup entstanden ist. Die Himbeeren waschen und von einer Zitrone die Schale abraspeln und den Saft auspressen. Die zweite Zitrone und ein paar Himbeeren kannst du für die Deko verwenden. Den Topf vom Herd ziehen, Himbeeren, Zitronenraspeln und Saft hinzugeben, dafür aber den Rosmarin rausziehen,  und das ganze Gemisch einmal mit dem Stabmixer bearbeiten. Wenn der Sirup kalt ist, kannst du ihn sieben und Rückstände entfernen. Minze waschen und leicht anstoßen. Dann kannst du gut 4 EL Sirup mit 750 ml Wasser mischen. Besonders eignet sich kohlensäurehaltiges Mineralwasser. Jetzt kannst du das Getränk mit Zitronenscheiben, Minzeblättern und Himbeeren garnieren. 

Kaffeelimonade

Kaffeejunkies hierher! HIer kommt zusammen, was zusammen gehört. Leckerer Kaffee und frische Limo. Klingt abgefahren? Ist es auch - aber eben auch echt gut. 

Das brauchst du:

  • 250 ml Kaffee
  • 60 ml Mandelmilch
  • 1 TL Zitronensirup
  • 1 Zitrone
  •  Crushed Ice

First things first: Kaffee kochen und dann abkühlen lassen. Wenn er dann kühl ist, gibst du ihn mit der Mandelmilch, dem Zitronensirup und etwas Ice in einen Shaker.Das Ganze gründlich shaken und ein Glas mit Crushed Ice füllen. Dann gießt du deine Limonade darauf. Prost!

Lavendel-Limonade

Auch hier wird wieder ein Sirup gekocht. Aber wir haben ja mittlerweile Übung darin.

Du brauchst: 

  • 50 gr Zucker 
  • 25 gr getrocknete Lavendelblüten 
  • 2 Zitronen 
  • Eiswürfel
  • Wasser

Alles da? Dann kochen wir jetzt… Zucker, 50ml Wasser und die Lavendelblüten in einen Topf geben und aufkochen. Nach ca. fünf Minuten sollte ein Sirup entstanden sein. Herd ausschalten und den Sirup kühl stellen. Dann presst du die beiden Zitronen aus, gibst den Saft zum Sirup und siebst diesen einmal. Dann füllst du einen Krug ca. halbhoch mit Eis, gießt den Sirup darüber und füllst mit Wasser auf. 

Limonade schick dekorieren

Neben Obst und Kräutern eignen sich für eine schicke Optik auch Sonnenschirmchen oder ein Zuckerrand. Ja, der ist ungesund, sieht aber toll aus und geht ganz einfach. Zwei Schälchen bereit stellen. In eines gießt du eine flache Schicht Zucker, ins andere kommt Zitronensaft. Das vorgesehene Glas umdrehen, und den Trinkrand erst mit Zitronensaft befeuchten und dann genauso auch in die Zuckerschale stellen. Statt Eiswürfeln kannst du auch mit Wasser befüllbare Kühleinheiten in verschiedenen Formen verwenden. Das verwässert die Getränke nicht und sieht bunt und sommerlich aus. 

Limonadenzutaten günstig einkaufen

Ein paar Tipps gibt es noch zum Schluss. Frische Zutaten wie Minze, Rosmarin, Himbeeren und Zitronen kannst du dir mittlerweile liefern lassen: von Rewe, Bringmeister und Lidl zum Beispiel. Diese Ketten haben Lieferdienste eingerichtet, mit denen du Online euren Warenkorb füllst und dann einen Liefertermin aussuchst.

Wenn du nicht nur Limonade genießt, sondern dich auch in Richtung Gin und Cocktails weiterbilden möchtest, kannst du das tun: wir haben aufgeschlüsselt, was Gin von Gin unterscheidet, und welches die besten Rezepte für Gin-Cocktails sind. Was passt besser zu einem richtig tollen Grillabend, als eine frische Limonade oder ein Gin Tonic? Ausgeklügelte Gadgets wie Steakthermometer und Räucherchips. Mehr dazu findest du in unserem Artikel: wir grillen an. Viel Spaß beim Stöbern!